Startseite Kurzgeschichten
PDF

...aus dem Dorfleben...

 

Ein kleiner Star und sein erster Ausflug in die Freiheit!

Früher Samstagmorgen, nach reichlich Regen scheint mal wieder die Sonne. „Prima Wetter für einen kleinen Ausflug“, dachte sich ein kleiner Star, der mit seinen Eltern und Geschwistern in der Dorflinde wohnt. Ungeachtet der Tatsache, dass er ja eigentlich noch gar nicht fliegen kann und mit Sicherheit auch ohne die Erlaubnis der Eltern, hüpfte er einfach aus dem Nest und fing an die nähere Umgebung zu erkunden. Eine aufmerksame Anwohnerin beobachtete mit Kater Camino das Geschehen vom Fenster aus. Als sich der kleine Ausreißer direkt der Hauptstraße nähert, wird Alarmstufe rot ausgerufen und Kater Camino darf sich zur Ablenkung mit einem Stück Lachs beschäftigen. Mit einem Handtuch bewaffnet macht sich Gaby G. auf den Weg um den lautstark protestierenden Vogel in Sicherheit zu bringen. Was nun… Lebensgefährte Manfred J. war auf Versorgungsfahrt, wurde aber kurzerhand zurück beordert und für die Familienzusammenführung abkommandiert. Manfred J. machte unter fachkundiger Anleitung des Obgm Peter B. (der sich ebenfalls auf Versorgungsfahrt befand) das Nest ausfindig und alarmierte seinen besten Nachbarn Axel C., der – obwohl unter Zeitdruck – ohne auch nur eine Sekunde zu zögern mit seinem professionellen Equipment in Form einer 5 Meter langen Leiter in Richtung Dorflinde ausrückt. Während Axel C. die professionelle Absicherung übernimmt, erklimmt Manfred J. unerschrocken die Leiter und setzt den kleinen Ausreißer, unter den wüsten Attacken der Starenmama, wieder in sein Nest.

Alles ist wieder gut…