23.12.2017; "Singender klingender Weihnachstbaum"

Immer größerer Beliebtheit erfreut sich die Veranstaltung  "Singender, klingender Weihnachtsbaum", die am Vorabend des Heiligabend auf dem Marktplatz in Berschweiler durchgeführt wird.

Besucher von obenMehr als 300 Besucher waren der Einladung zur 18. Auflage  des vom Montagsclub, der Ortsgemeinde und dem Haus Albert organisierten Events gefolgt und fanden sich in der weihnachtlich geschmückten Ortsmitte ein.

Ein großer Weihnachtsbaum, bunte Lichterketten, Weihnachtsbuden, der Duft von frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen und frischem Glühwein verbreiteten schnell eine angenehme vorweihnachtliche Stimmung. Auch das Programm fand wieder großen Zuspruch bei den Besuchern.

WeihnachtsgedichtNach dem Begrüßungsgedicht, vorgetragen von den Jugendlichen Lia Grimm und Luisa Bier, begrüßte Ortsbürgermeister Rouven Hebel die anwesenden Gäste, unter ihnen auch VG-Bürgermeister Bernd Alsfasser und zahlreiche Bürgermeister der umliegenden Gemeinden sowie Pfarrerin Christiane Rolffs.

Hebel gedachte in seiner kurzen Ansprache auch dem vor wenigen Tagen verstorbenen Ehrenbürger der Gemeinde, Kurt Schick. Er bedankte sich bei allen ehrenamtlichen Helfern, für die Vielzahl der im vergangenen Jahr geleisteten Stunden freiwilliger Arbeit bei Arbeitseinsätzen innerhalb der Gemeinde und betonte, dass die Gemeinde auch in diesem Jahr wieder bewusst auf Ehrengaben und Geschenke verzichtet und stattdessen der Jugendabteilung des Schützenvereins Hubertuns Berschweiler eine Spende hat zukommen lassen.

Nach der Begrüßung trat, schon traditionell, der Westricher Kinder- und Jugendchor unter der Leitung von Tina Hauch auf.

WeihnachtsmannGroßer Andrang herrschte danach auf der Bühne, als der Weihnachtmann kam und für alle anwesenden Kinder kleine Geschenke verteilte.

Nach der Pause trat der Chor der Weihnachtsmänner auf und präsentierte bekannte Weihnachtslieder. Diese Männergruppe formatiert sich ausschließlich für diese Veranstaltung und beginnt in lockerer Runde vier Wochen vorher mit den Proben. Musikalisch begleitet wurden die singenden Weihnachtsmänner von Carsten Weingarth am Akkordeon und Günter Decker mit der Ukulele.Weihnachtsmnnerchor

Den zweiten Programmteil gestalteten, auch schon seit Jahren bei der Veranstaltung dabei, die Bläsergruppe aus Schellweiler mit weihnachtlichen Potpourris.   

Das relativ milde Wetter sorgte dafür, dass der Marktplatz noch lange gefüllt war und die Gäste im und vorm Haus Albert noch einige gesellige Stunden verbrachten.

Ein Teilerlös der Veranstaltung wird vom Montagsclub, wie in den vergangenen Jahren auch, wieder einem guten Zweck zugeführt werden. (Bilder und Text von Volker Gutendorf)

 

21.12.2017, Bedingungen zur Jagdnutzung. Folgen Sie dem Link "Pachtbedingungen"